Nächste Termine:

  • Sa, 26. Januar 2019
    Jahrshauptversammlung 2019

Dienstag, 09.06.2015: Scheunenbrand Gusternhainer Straße:

Um 05:25 Uhr wurden wir und die Feuerwehr Breitscheid mit dem Alarmierungsstichwort „vermuteter Scheunenbrand in Gusternhain“ alarmiert. Thomas B. aus Medenbach hatte auf dem Weg zur Arbeit, der durch Gusternhain führt, am Schuppen von Marianne W. in der Gusternhainer Straße ein Feuer bzw. Qualm bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr wurdedie Bewohnerin des direkt angrenzenden Hauses per Klingeln geweckt und gemeinsam mit den Nachbarn in Sicherheit gebracht. Beim Ausrücken sahen wir eine Rauchsäule an einem noch nicht genau definierbaren Ort über Gusternhain aufsteigen. Bei der Anfahrt erkannten wir allmählich, dass es sich um den Schuppen von Marianne W. handelte. Vom Überflurhydrant vor dem Wohnhaus von Udo S. aus bauten wir mit der Besatzung des TSF-W eine Wasserversorgung mit einem B und 2 C-Rohren auf und begannen bereits ca. 7 Minuten nach der Alarmierung mit dem Löschangriff.

Nach uns traf die Breitscheider Wehr ein, welche von unten eine Riegelstellung zum Nachbarhaus und zum eigentlichen Wohnhaus aufbaute. Zu diesem Zeitpunkt stand der gesamte Scheunenkomplex bereits nahezu in Vollbrand, so dass nun auch weitere Einsatzkräfte um 05:45 Uhr nachalarmiert wurden. Neben den Feuerwehren aus Rabenscheid, Medenbach, Driedorf und Herborn wurde noch die Drehleiter sowie der Gerätewagen Atemschutz aus Haiger zur Einsatzstelle gerufen. Da aufgrund der immensen Wasserabgabe schnell die Wasserversorgung aus den öffentlichen Leitungen zusammengebrochen war, wurde um 05:48 Uhr das Löschwasserkonzept mit den Wechselladercontainern des Lahn-Dill-Kreises nachalarmiert.

Es wurden daraufhin 2 Brandabschnitte gebildet: Der Brandabschnitt „Am Berg“ beinhaltete den ersten Löschangriff durch das TSF-W Gusternhain und wurde durch die Feuerwehr Rabenscheid unterstützt. Der Brandabschnitt „Unten“ bestand aus den Feuerwehren aus Breitscheid, Driedorf und Herborn. Die Feuerwehr Medenbach sowie die Gusternhainer Besatzung des GW-L versorgten diesen Abschnitt mit Löschwasser aus den Wechselladercontainern. Die Brandbekämpfung gestaltete sich sehr schwierig, da die Fassaden verkleidet waren. Hier wurde an mehreren Stellen versucht, ein Zugang herzustellen. Um 06:06 Uhr explodierten Gasflaschen mit Acetylen und Sauerstoff, die im Inneren der Scheune gelagert waren. Bei der Explosion wurden Teile aus den Fassaden und der Dacheindeckung weggesprengt und zwei Kameraden wurden leicht verletzt. Nach Eintreffen der Drehleiter konnte ein Löschangriff „aus der Luft“ vorgenommen werden, da teilweise eingestürzte Wände die Löscharbeiten zusätzlich erschwerten. Letztlich konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus sowie das Nachbarhaus verhindert werden. Um 07:14 Uhr, also knapp 2 Stunden nach der Alarmierung, konnte „Feuer aus“ an die Leitstelle gemeldet werden. Die Feuerwehren aus Driedorf und Herborn rückten nun ab und die verbliebenen Einsatzkräfte waren noch 3 Stunden mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Bis abends um 19 Uhr wurde durch unsere Wehr noch eine Brandwache gestellt. Währenddessen wurden einige Gebäudeteile mit Hilfe des Baggers vom Bauhof der Gemeinde Breitscheid kontrolliert abgerissen. Hier waren zusätzlich Experten der Bauaufsicht sowie des THW vor Ort. Letztlich wurde eine Absperrung des gesamten Geländes vorgenommen.

Dem Brand fielen neben der Scheune ein Traktor und verschiedenste Maschinen und Gerätschaften zum Opfer. Das angrenzende Haus war durch das Löschwasser und aus statischen Gründen so stark beschädigt, dass es nicht mehr bewohnbar war und später abgerissen werden musste. Die Brandermittlungen ergaben, dass Brandstiftung die Ursache für das Feuer war.

2015_06_09_10f3...
2015_06_09_10f381115bee9737f65b44d3a80f0fa2d 2015_06_09_10f381115bee9737f65b44d3a80f0fa2d
2015_06_09_IMG_...
2015_06_09_IMG_3360 2015_06_09_IMG_3360
2015_06_09_IMG_...
2015_06_09_IMG_3362 2015_06_09_IMG_3362
2015_06_09_IMG_...
2015_06_09_IMG_3366 2015_06_09_IMG_3366
2015_06_09_IMG_...
2015_06_09_IMG_3367 2015_06_09_IMG_3367
2015_06_09_IMG_...
2015_06_09_IMG_3369 2015_06_09_IMG_3369
2015_06_09_IMG_...
2015_06_09_IMG_3370 2015_06_09_IMG_3370
2015_06_09_IMG_...
2015_06_09_IMG_3372 2015_06_09_IMG_3372
2015_06_09_IMG_...
2015_06_09_IMG_3377 2015_06_09_IMG_3377
2015_06_09_IMG_...
2015_06_09_IMG_3378 2015_06_09_IMG_3378
2015_06_09_IMG_...
2015_06_09_IMG_3380 2015_06_09_IMG_3380
2015_06_09_IMG_...
2015_06_09_IMG_3382 2015_06_09_IMG_3382
2015_06_09_z526...
2015_06_09_z526ecf61ae56c24e0dc2d4a4a64bf60f 2015_06_09_z526ecf61ae56c24e0dc2d4a4a64bf60f
2015_06_09_z854...
2015_06_09_z8543148bade61e5593ece112a6a6b790 2015_06_09_z8543148bade61e5593ece112a6a6b790
2015_06_09_zcf2...
2015_06_09_zcf2adfb9f7a9a04ce1aaea8dfbc5644a 2015_06_09_zcf2adfb9f7a9a04ce1aaea8dfbc5644a
2016_06_09_c21a...
2016_06_09_c21abd96ea52ff19de4eb8f3aeb0137b 2016_06_09_c21abd96ea52ff19de4eb8f3aeb0137b


Das Wetter heute
Das Wetter morgen
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com